Matthias Kühne bleibt / Sören Eismann verlässt den FCC

Hier gibt es offizielle Informationen des FCC. Außerdem können hier Anfragen, Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge an den Verein und die Geschäftsstelle gerichtet werden.
Eine Diskussion ist in diesem Forum nicht möglich!
Jeder kann Fragen stellen, Antworten sind nur durch den Verein (bzw. Moderatoren) möglich. Erstellte Beiträge müssen von Moderatoren freigeschaltet werden.

Matthias Kühne bleibt / Sören Eismann verlässt den FCC

Beitragvon Pressesprecher » 13. Juni 2019, 15:51

FCC verlängert mit Matthias Kühne

Der FC Carl Zeiss Jena hat den nach Saisonende ausgelaufenen Vertrag mit Matthias Kühne um ein weiteres Jahr verlängert, obwohl der 31-jährige Defensivmann wegen eines Ende März im Spiel beim VfR Aalen zugezogenen Kreuzbandrisses noch mehrere Monate ausfallen wird.

FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Das war gleich nach Bekanntwerden der Verletzung unsere erste Reaktion, dass wir ihm einen Vertrag für die neue Saison anbieten wollen. Und das lösen wir auch ein, weil Matze diese Wertschätzung verdient hat. Er war auf dem Platz und auch daneben ein wichtiger Spieler, und wir trauen ihm diese Rolle auch nach der schweren Verletzung wieder zu. Wir hoffen, dass er baldmöglichst wieder auf dem Platz seine Leistungen abrufen und der Mannschaft mit seiner Erfahrung helfen kann.“

Matthias Kühne: „Ich bin den Verantwortlichen des Clubs sehr dankbar, dass sie mir diese Möglichkeit geben, mich nach der schweren Verletzung zurück zu kämpfen. Ich hoffe natürlich, bald wieder auf dem Platz stehen und das in mich gesetzte Vertrauen mit Leistungen zurückgeben zu können.“

FCC-Cheftrainer Lukas Kwasniok: „Matze hat sich vor seiner Verletzung in den Spielen reingehauen, da ist es nur fair, ihm auch jetzt nach der Verletzung zur Seite zu stehen und Wort zu halten. Ich hoffe, dass der Genesungsprozess komplikationslos verläuft, und er uns bald wieder zur Verfügung steht."

Vertragsauflösung mit Sören Eismann

Hingegen vorzeitig aufgelöst wurde der noch bis Sommer 2020 laufende Vertrag mit Sören Eismann. Der 30-jährige Defensivallrounder bestritt für den FCC 194 Pflichtspiele, darunter 64 Drittligapartien.

Sören Eismann: "Nach sieben Jahren beim FCC fällt der Abschied natürlich nicht leicht. Der FCC ist meine fußballerische Heimat, in der ich mich unglaublich wohlgefühlt habe. Ich danke den Fans, die immer da waren und hinter dem Club stehen, und möchte auch den Mitarbeitern auf der Geschäftsstelle Danke sagen, die gemeinsam mit vielen helfenden Händen hinter den Kulissen eine tolle Arbeit für den Club leisten. Wir haben viel erlebt, vieles erreicht, und natürlich werde ich meinen FCC weiter verfolgen und ihm die Daumen drücken."

FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Sören Eismann war viele Jahre für den FCC am Ball und wichtiger Bestandteil der ersten Mannschaft. Das ist eine lange Zeit und zeigt, wie hoch seine Identifikation mit dem FCC ist. Der Aufstieg in die 3. Liga wird immer auch mit seinem Namen verbunden bleiben. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute, natürlich Gesundheit und viel Erfolg!"

BGW Grüße
Traudel
Benutzeravatar
Pressesprecher
FC Carl Zeiss Jena e.V.
 
Registriert: 27.04.2006
Wohnort: Jena
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena

Zurück zu Verein / Geschäftsstelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste