Forenkultur

Hinweise, Anmerkungen und Wünsche zum FCC-Board und den Internetseiten des FCC, (Meta-)Diskussionen zum Thema Moderation und Userverhalten

Re: Niveauverlust

Beitragvon Yorick » 7. Juli 2007, 12:25

Franzose hat geschrieben:
Yorick hat geschrieben:FMT... Ich bewerbe mich hiermit erneut für solch einen Posten

Und dann zählt nur noch Deine Meinung? Das wäre keine gute Idee Dich zum FMT zu machen, da kann man gleich Gute Nacht Meinungsfreiheit sagen!


Du bist ein Vollpfosten, also wirklich, Franzose! Man muss schon sehr unterentwickelt sein oder die eigenen Maßstäbe auf andere projizieren, um auf einen derartigen Unsinn zu kommen. Meinungsfreiheit ist mir das höchste Gut - mir geht es lediglich um die kompromisslose Reinigung der Threads von Plauderei und dümmlichen Unsinn. Aber das hätte man auch meinem ersten Posting entnehmen können ...
"Wer den Mohr ins Land holt, hat auch für die Sonne zu sorgen" Olaf Schubert
Benutzeravatar
Yorick
 
Registriert: 31.07.2005
Wohnort: Apolda
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena

Re: Niveauverlust

Beitragvon Franzose » 7. Juli 2007, 12:29

Yorick hat geschrieben:
Franzose hat geschrieben:
Yorick hat geschrieben:FMT... Ich bewerbe mich hiermit erneut für solch einen Posten

Und dann zählt nur noch Deine Meinung? Das wäre keine gute Idee Dich zum FMT zu machen, da kann man gleich Gute Nacht Meinungsfreiheit sagen!


Du bist ein Vollpfosten, also wirklich, Franzose! Man muss schon sehr unterentwickelt sein oder die eigenen Maßstäbe auf andere projizieren, um auf einen derartigen Unsinn zu kommen. Meinungsfreiheit ist mir das höchste Gut - mir geht es lediglich um die kompromisslose Reinigung der Threads von Plauderei und dümmlichen Unsinn. Aber das hätte man auch meinem ersten Posting entnehmen können ...


Da müßtest Du von Deinen 3800 :shock: Postings aber mindestens 2500 löschen, das will ich mal sehen :rofl2: Und meine Maßstäbe, das hab ich Dir schonmal erläutert, wirst Du in 500 Jahren Lebensalter nicht erreichen!
Franzose
 

Re: Niveauverlust

Beitragvon Yorick » 7. Juli 2007, 12:32

Mit dir zu diskutieren hat wirklich keinen Sinn, du bist einfach zu dämlich. Auch dein Vorwurf in der letzten Antwort wird schon im ersten Beitrag von mir aufgegriffen, allerdings metaphorisch und das war wahrscheinlich schon wieder zu viel für dich ...
"Wer den Mohr ins Land holt, hat auch für die Sonne zu sorgen" Olaf Schubert
Benutzeravatar
Yorick
 
Registriert: 31.07.2005
Wohnort: Apolda
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena

Re: Niveauverlust

Beitragvon amilakvari » 7. Juli 2007, 14:01

KHN hat geschrieben:Da muss ich folgendes dagegenhalten:

In diversen Threads mit interessanten Themen über die man sich sachlich unterhalten könnte, trifft sich die alte Foren- und Fangemeinde, die sich sich zum größten Teil untereinander kennt und ruft sich Kommentare zu, deren Bedeutung und Hintergründe nur sie selber kennen. Die Threads werden damit quasi mit Privatkram verwässert und unattraktiv zu lesen. Da denke ich immer nur - trefft euch doch Abends zum Bier in der Kneipe, oder ähnliches...


ibb hat geschrieben:Das Thema "Niveauverlust" äußert sich ganz genau in diesem Thread in vorzüglicher Weise. Small-Talk (um es nicht "dummes Geschwätz" zu nennen) zwischen Dauerpostern und die eigentlich sinnvollen Beiträge des Users "KHN" werden überlesen und ignoriert.

Kehrt mal vor der eigenen Haustür, dann wird das auch wieder. Gilt nicht für alle, aber die [s]Großmäuler[/s] "schwarzen Schafe" sollten wohl bekannt sein.


Ja und Nein. Mich stören die privaten Äußerungen zwischen denen für die Allgemeinheit bestimmten nicht so sehr. Dann müßte ich mich ja gleich noch über Dinge beschweren, die vor meiner Forumsmitgliedszeit schon behandelt wurden und immer mal wieder mit hochkochen. KHN gibt sich ja die Antwort fast selbst. Hier im Forum kann man nun mal mit Leuten über den FCC&Fußball schwoofen, die man nicht täglich am Stammtisch oder Gartenzaun trifft. Wie soll ich meine subjektive Meinung über den Spieler X glaubhaft rüberbringen, wenn ich gleichzeitig bei einem Disput mit einem mir persönlich bekannten User die persönlichen Eindrücke und Kenntnisse, die ich von ihm habe, völlig ausklammere.
Oft genug initiieren oder halten diese 'Dauerposter' Threads am Leben, die für mich sehr informativ und lesenswert sind. Und wenn beides nicht, dann wenigstens vergnüglich.
So, jetzt hab ich mir noch die Arbeit gemacht und geschaut, wer am meisten postet - na also - 18 von den 19 ersten möchte ich hier mal ausdrücklich loben, ob ihres Sachverstandes und/oder ihrer Schreibfreudigkeit. (Meine Meinung)
amilakvari
 
Registriert: 02.10.2006
Lieblingsverein: FCC

Re: Niveauverlust

Beitragvon KHN » 7. Juli 2007, 15:06

Wie soll ich meine subjektive Meinung über den Spieler X glaubhaft rüberbringen, wenn ich gleichzeitig bei einem Disput mit einem mir persönlich bekannten User die persönlichen Eindrücke und Kenntnisse, die ich von ihm habe, völlig ausklammere.


Du kannst doch deine Meinung nur glaubhaft rüberbringen, wenn du die Eindrücke und Kenntnisse über einen dir bekannten User nicht einbringts, da du ansonsten deine Aussage relativierst, oder anders gesagt, die Aussage auf ihn abstimmst. Das ist wie ein Politiker, der nicht seine persönliche Meinung, sondern seine von Medien oder Lobbyisten beeinflusste Meinung kundtut.
KHN
 
Registriert: 12.08.2006
Wohnort: Jena/Frankfurt
Lieblingsverein: Jena

Re: Niveauverlust

Beitragvon Mischobst » 7. Juli 2007, 15:20

@Yorick und Frankreicher, bitte doch das Niveau halten.

Yorick hat geschrieben: Ich bin es auch leid, darauf einzugehen und zu erklären, was Kommunikation nun mal und zum Teil leider bedeutet.

Dann tu es doch nicht.

Yorick hat geschrieben:Fakt ist..........

Es ist schwer mit Users zu diskutieren die einen immer Fakten um die Ohren hauen.
Benutzeravatar
Mischobst
"Fan-Board"-Sponsor 2017
 
Registriert: 03.05.2006
Lieblingsverein: FCC

Re: Niveauverlust

Beitragvon Franzose » 7. Juli 2007, 15:22

Mischobst hat geschrieben:@Yorick und Frankreicher, bitte doch das Niveau halten.

Yorick hat geschrieben: Ich bin es auch leid, darauf einzugehen und zu erklären, was Kommunikation nun mal und zum Teil leider bedeutet.

Dann tu es doch nicht.

Yorick hat geschrieben:Fakt ist..........

Es ist schwer mit Users zu diskutieren die einen immer Fakten um die Ohren hauen.


Ich halte das Niveau, hab nur meine Bedenken bei einer Bewerbung geäußert. Schimpfworte wie Vollpfosten,dämlich usw. habe ich dabei nicht verwandt. ;)
Franzose
 

Re: Niveauverlust

Beitragvon 1977 » 7. Juli 2007, 15:40

KHN hat geschrieben:Du kannst doch deine Meinung nur glaubhaft rüberbringen, wenn du die Eindrücke und Kenntnisse über einen dir bekannten User nicht einbringts, da du ansonsten deine Aussage relativierst, oder anders gesagt, die Aussage auf ihn abstimmst. Das ist wie ein Politiker, der nicht seine persönliche Meinung, sondern seine von Medien oder Lobbyisten beeinflusste Meinung kundtut.


Wie muß ich das verstehen, bin ich mit meiner Meinung unglaubwürdig, wenn ich meine Bekanntschaft mit einem Anderen offenbare, selbst wenn meine eigene Meinung vielleicht gar nicht mit dessen konform geht?
Dégage !
Benutzeravatar
1977
FMT
"Fan-Board"-Sponsor 2017
 
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: Hh
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena e.V.

Re: Niveauverlust

Beitragvon KHN » 7. Juli 2007, 15:53

1977 hat geschrieben:
KHN hat geschrieben:Du kannst doch deine Meinung nur glaubhaft rüberbringen, wenn du die Eindrücke und Kenntnisse über einen dir bekannten User nicht einbringts, da du ansonsten deine Aussage relativierst, oder anders gesagt, die Aussage auf ihn abstimmst. Das ist wie ein Politiker, der nicht seine persönliche Meinung, sondern seine von Medien oder Lobbyisten beeinflusste Meinung kundtut.


Wie muß ich das verstehen, bin ich mit meiner Meinung unglaubwürdig, wenn ich meine Bekanntschaft mit einem Anderen offenbare, selbst wenn meine eigene Meinung vielleicht gar nicht mit dessen konform geht?


:D Jetzt wirds philosopisch.

Mal angenommen wir wären sehr gute Freunde und du wüsstest aber, dass ich über Sachverhalt A ganz anders denke als du. Dann wäre es unglaubhaft, wenn du nicht deine Meinung hier im Forum darlegen würdest (oder etwas abgemildert), nur weil du wüsstest , dass ich es lese und daraus ein Konflikt entstehen könnte. :wink:
KHN
 
Registriert: 12.08.2006
Wohnort: Jena/Frankfurt
Lieblingsverein: Jena

Re: Niveauverlust

Beitragvon 1977 » 7. Juli 2007, 16:00

KHN hat geschrieben:Mal angenommen wir wären sehr gute Freunde und du wüsstest aber, dass ich über Sachverhalt A ganz anders denke als du. Dann wäre es unglaubhaft, wenn du nicht deine Meinung hier im Forum darlegen würdest (oder etwas abgemildert), nur weil du wüsstest , dass ich es lese und daraus ein Konflikt entstehen könnte. :wink:


Stimmt, aber ich bin mir sicher, daß sehr gute Freunde auch mal ein Kontra vertragen können. ;)
Dégage !
Benutzeravatar
1977
FMT
"Fan-Board"-Sponsor 2017
 
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: Hh
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena e.V.

Re: Niveauverlust

Beitragvon amilakvari » 7. Juli 2007, 16:16

KHN hat geschrieben:
Wie soll ich meine subjektive Meinung über den Spieler X glaubhaft rüberbringen, wenn ich gleichzeitig bei einem Disput mit einem mir persönlich bekannten User die persönlichen Eindrücke und Kenntnisse, die ich von ihm habe, völlig ausklammere.


Du kannst doch deine Meinung nur glaubhaft rüberbringen, wenn du die Eindrücke und Kenntnisse über einen dir bekannten User nicht einbringts, da du ansonsten deine Aussage relativierst, oder anders gesagt, die Aussage auf ihn abstimmst. Das ist wie ein Politiker, der nicht seine persönliche Meinung, sondern seine von Medien oder Lobbyisten beeinflusste Meinung kundtut.

@KHN
Ich probiers nochmal. Bsp. Der Spieler Schlitte verläßt den Verein. Als erstes fällt mir beim Hören dieser Nachricht sein Auftritt gegen Köln (3:2) ein und ich würde soetwas wie Wehmut und Bedauern posten (wenn ich es für erwähnenswert halten würde). Ich persönlich hab halt kein lang anhaltendes Problem mit dem Weggang von guten Spielern ("Es geht immer irgendwie weiter !") Einem x-beliebigen anderen im Forum fallen aber als erstes beim Lesen dieser Nachricht Schlittes Treueschwüre zum alten Verein und vieleicht sogar ihm persönlich gegenüber ein und er postet auch dementsprechend verletzend und enttäuscht.

Der Vielposter X liest in einem Thread, daß sich der Vielposter Y (Dauerkartenbesitzer ebenso wie X, gleich drei Stühle weiter) wohlwollend
über die Arbeit des Traines äußert. Da fallen X die Schimpfkanonaden auf den Coach von Y während der vorangegangenen Heimspiele ein, sei es wegen der Aufstellung, Einwechslungen, seiner Frisur oder sonstwas. Also postet X vieleicht etwas zu Y's Beitrag, dessen Schärfe oder Sinn sich den anderen nicht erschließt.

Warum sollen in beiden Fällen die persönlichen Eindrücke, außerhalb des Forums gesammelt, außen vor bleiben ?
amilakvari
 
Registriert: 02.10.2006
Lieblingsverein: FCC

Re: Niveauverlust

Beitragvon KHN » 7. Juli 2007, 17:01

OK, so hatte ich es nicht verstanden. Das macht Sinn und ist nachvollziehbar.

Dann sollte aber X auch schreiben: Hallo Y, entgegen deiner Schimpfkanonaden neulich im Stadion, vertritts du jetzt die Auffassung...

So könnten es die anderen User besser nachvollziehen.
KHN
 
Registriert: 12.08.2006
Wohnort: Jena/Frankfurt
Lieblingsverein: Jena

Re: Niveauverlust

Beitragvon amilakvari » 7. Juli 2007, 17:10

KHN hat geschrieben:
Dann sollte aber X auch schreiben: Hallo Y, entgegen deiner Schimpfkanonaden neulich im Stadion, vertritts du jetzt die Auffassung...



Das wäre das Beste. :daumenhoch:

Trag' es ihnen bitte nicht nach, daß sie zwischen pn, Forum, Handy, Bierstand und sonstigen stillen Briefkästen vieleicht nicht mehr ganz durchblicken ! ;) :mrgreen:
amilakvari
 
Registriert: 02.10.2006
Lieblingsverein: FCC

Re: Niveauverlust

Beitragvon Uwe » 7. Juli 2007, 17:20

KHN hat geschrieben:OK, so hatte ich es nicht verstanden. Das macht Sinn und ist nachvollziehbar.

Dann sollte aber X auch schreiben: Hallo Y, entgegen deiner Schimpfkanonaden neulich im Stadion, vertritts du jetzt die Auffassung...

So könnten es die anderen User besser nachvollziehen.

XYZ? :? "Sinn machen" ist schlechtes deutsch bzw. eine falsche Übersetzung von "make sense". Siehe Zwiebelfisch! :oberlehrer:

Ach, solange unter die Gürtellinie gehende plumpe Beleidigungen ausbleiben, ist es mir egal, ob man persönliche Bemerkungen reinbringt oder nicht. Manches lässt sich trotzdem ganz angenehm lesen. Ein Forum ist schließlich kein Nachrichtenmagazin "Fakten, Fakten, Schwindel...", sondern dient dem Austausch persönlicher Ansichten. Und ich will hier beim Lesen schließlich auch etwas unterhalten werden.
Mich stört in dieser Sommerpause am meisten, dass wie z. B. heute zwei Offlinestunden ausreichen, um das seitenlange Aufblähen mancher Threads durch Dialoge von lediglich zweier Usern festzustellen. Da wechseln sich Rede und Gegenrede im Minutentakt ab, ohne das Inhaltlich etwas Neues kommt. Für so etwas gibt es Chats. Ich überblättere solche Seiten dann zwar, sollte aber zwischendurch einer was Gehaltvolles schreiben, fällt dies leider auch unter den Tisch.
Benutzeravatar
Uwe
"Fan-Board"-Sponsor 2017
 
Registriert: 12.06.2005
Wohnort: Sachsen
Lieblingsverein: FCC, ENGLAND, Liverpool

Re: Niveauverlust

Beitragvon MS007 » 8. Juli 2007, 23:21

An der Stelle möchte ich eine Bitte loswerden. Könnte man nicht allgemein die "winzig"-Schreiberer unterlassen. Das nervt einfach und es gibt keinen Grund, warum man dies tun sollte! Es ist einfach eine Bitte :pray: !
Fanclub Lobdeburg e.V.: Blau-Gelb-Weiß - ein Leben lang!
Benutzeravatar
MS007
 
Registriert: 03.10.2005
Wohnort: Göttingen
Lieblingsverein: FCC

Re: Niveauverlust

Beitragvon Uwe » 9. Juli 2007, 08:41

MS007 hat geschrieben:An der Stelle möchte ich eine Bitte loswerden. Könnte man nicht allgemein die "winzig"-Schreiberer unterlassen.

Warum? Du gibt doch schon selbst die Antwort:
... es gibt keinen Grund, warum man dies tun sollte!

Sonst wären die vielen Knöppe und Optionsmenüs, die das FMT in mühevoller Kleinarbeit reingepfriemelt hat, doch für die Katz'. Oder? ;)
Benutzeravatar
Uwe
"Fan-Board"-Sponsor 2017
 
Registriert: 12.06.2005
Wohnort: Sachsen
Lieblingsverein: FCC, ENGLAND, Liverpool

Re: Niveauverlust

Beitragvon MS007 » 9. Juli 2007, 21:54

Uwe hat geschrieben:
... es gibt keinen Grund, warum man dies tun sollte!

Sonst wären die vielen Knöppe und Optionsmenüs, die das FMT in mühevoller Kleinarbeit reingepfriemelt hat, doch für die Katz'. Oder? ;)

Naja, wenn Du das so verlockend findest, dann tu was Du nicht lassen kannst ;) .
Fanclub Lobdeburg e.V.: Blau-Gelb-Weiß - ein Leben lang!
Benutzeravatar
MS007
 
Registriert: 03.10.2005
Wohnort: Göttingen
Lieblingsverein: FCC

Re: Niveauverlust

Beitragvon Mischobst » 10. Juli 2007, 17:45

Nach all den letzten Postings von verschiedenen Nutzern, die zeigen, dass doch ganz erhebliche Meinungsverschiedenheiten der grundsätzlichen Art existieren, schlage ich vor, daß ein ganz neues Unterforum eingerichtet wird:
Ein sogenanntes Motzkiforum.
Darin können sich die User mal ordentlich die Meinung geigen und die Sachen ansprechen, die sie schon immer mal sagen wollten und das eben nicht per PN sondern öffentlich.
Durch das sofortige Einschreiten des FMT bei solchen verbalen Scharmützeln, staut sich das doch nur an und verlagert sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt in andere Freds.
Dadurch wird immer sofort vom eigentlichen Titel abgelenkt und unbeteiligte leiden darunter.
Da es aber für die menschliche Psyche wichtig ist, Unstimmigkeiten und grundsätzliche Dinge sofort zu verarbeiten, muss eine Plattform geschaffen werden, wo solche Differenzen ( auch pers. Natur )bis zum bitteren Ende durchgekaut werden können.
Dies würde das Niveau des restlichen Forums heben.
Benutzeravatar
Mischobst
"Fan-Board"-Sponsor 2017
 
Registriert: 03.05.2006
Lieblingsverein: FCC

Re: Niveauverlust

Beitragvon Kassandra » 10. Juli 2007, 18:51

Mischobst hat geschrieben:Ich habe das Gefühl, daß das Niveau des Forums im Sommer rapide sinkt.


das ist das übliche Fußballabstinenzsyndrom. das beobachtet man in jeder Winter- und gehäufter noch in jeder Sommerpause.

:oberlehrer:
FC Carl Zeiss Jena: unser Verein - das sind wir Fans.
"If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy." (Phil Zimmermann) | Orwell war ein Optimist.
Benutzeravatar
Kassandra
Admin
 
Registriert: 12.06.2005
Wohnort: Jena
Lieblingsverein: FC Carl Zeiss Jena

Re: Niveauverlust

Beitragvon Mischobst » 10. Juli 2007, 18:57

Kassandra hat geschrieben:
Mischobst hat geschrieben:Ich habe das Gefühl, daß das Niveau des Forums im Sommer rapide sinkt.


das ist das übliche Fußballabstinenzsyndrom. das beobachtet man in jeder Winter- und gehäufter noch in jeder Sommerpause.

:oberlehrer:

Ach so, und ich dachte schon......... :roll:
Benutzeravatar
Mischobst
"Fan-Board"-Sponsor 2017
 
Registriert: 03.05.2006
Lieblingsverein: FCC

VorherigeNächste

Zurück zu Technisches zum Board und den Webseiten, Meta-Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast